Malgorzata Rosenblatt

Eine Facebook-Bekanntschaft, die immer wieder mit ungewöhnlichen Gedichten überrascht und berührt. Reim? Völlig überbewertet. Mein Lieblingsgedicht von ihr hier:

Aus: Seelen Träume

wo bist du ?

Der Wind bewegt so sanft die kleinen Blätter,
streichelt so zärtlich, wie damals du mein Gesicht.

Ich erinnere mich daran, als wäre es heute!
Dein Blick, der mich wärmte so sehr,
dass ich kaum atmen konnte.

Ich weiß, als wäre das heute....

Bitte lass mir diese kleinen Teile in meinem Gedächtnis,
die so kostbar für mich sind.
Reiß nicht alles heraus in diese verdammte Vergessenheit!!!
Nimm nicht weg meine letzten Hoffnung,
die mich noch am Leben hält...

Ich fühle wieder deine Hände an meinem Körper,
die so sanft über mich gleiten, wie über einen seidenen Faden.
Diese Worte, deine Nachricht
Sie ließen mich wachen durch die Nacht.
Lass mich noch träumen von uns beiden,
auch wenn das Schicksal wieder vor der Tür steht !!!!

Ich fühle deine Tränen, obwohl du nicht hier bist.
Das Feuer brennt Löcher in mein Leben
Verbrannt wird das, was einem war so lieb.

Du wirst gerissen aus meinen Gedanken, aus meinem Leben bist du fort.
Ohne zu sagen,
in welche Richtung, ohne Rückfahrkarte
Schickte dich das Schicksal weg,
auf welchen Kontinent kann ich dich finden ?
Dein Körper ist weg ... nur die Seele ist mir geblieben,
So schwer wird es, das wahr zu nehmen
Ruf mich im Nebel, schrei laut!
Ich kann nichts hören,
verliere langsam den Verstand.

Nimm mich mit!!!!
Ich bitte dich.
Lass mich nicht allein in diesem dunklen Loch!!!!

Die Sonne verliert ihre Stärke ,
wenn ich an einen Abschied denke,
den es gar nicht gegeben hat.

Wo bist du?
Du Seele, die mich begleitet ohne ein Wort zu sagen ...

@Seelen Träume
(c) M.R 2015

https://www.facebook.com/malgorzata.rosenblatt?fref=ts
https://www.amazon.de/Seelen-Tr%C3%A4ume-Malgorzata-Rosenblatt-ebook/dp/B00WWRPHQG


powered by Beepworld