Neal Skye wurde 1964 in Bremen geboren. Schon in jungen Jahren entstanden einige Jugendkriminalhörspiele, die vor allem von der Detektiv Kim-Reihe von Jens K. Holm inspiriert waren. Nach der Schulzeit konzentrierte er sich mehr auf die Musik und das Songwriting, aber auch auf das Erfinden von Spielen. 2014 weckte das Lesen eines Namens das Interesse am Schreiben erneut und es entstand der erste Kriminalroman, der seinen beiden Inspirationsquellen vereint: Der Charme amerikanischer Privatdetektive und die Melancholie skandinavischer Ermittler. Rich & Mysterious – Der Niagara-Fall erschien 2016 im Bremer Franzius-Verlag. Im selben Jahr wurde der Kurzkrimi "Hello, America!" in der Anthologie "Sommer und mehr" des Autoren-Netzwerkes veröffentlicht. Zudem wurde "Rettet das Mädchen" Teil der Krimianthologie "Teilweise Tödlich" (Herausgeber: Michael Kracht, erschienen im Karina-Verlag)

Neal Skye was born 1964 in Bremen, Germany. Already in his early years he wrote a couple of crime audio plays, mostly inspired by the "Detectiv Kim"-books of the danish author Jens K. Holm. After school he laid the focus songwriting and investions of games. In 2014 the name of someone awaked his interest in writing again. As a result the first crime novel was born that combined the two main sources of inspiration: The charme of american detectives and the melancholy of scandinavian investigators. Rich & Mysterious - The Niagara Case was published in 2016 at Franzius Verlag in Bremen. As well in 2016 the short story "Hello, America!" became part of the anthology "Sommer und noch mehr" of the "Autoren-Netzwerk". Furthermore "Rettet das Mädchen" was published  at Karina-Verlag within the Crime Novel Anthology "Teilweise Tödlich (Editor: Michael Kracht)


powered by Beepworld